Sabine schreibt auf ihrem Blog Gecko Footsteps über ihre Reisen rund um die Welt.

Auf ihren Reisen nach Nah und Fern wird sie oft von ihrem Mann und ihrem siebenjährigen Sohn begleitet, die mit ihr zusammen viele wunderbare Orte entdecken.

Bei Sabine findest du neben spannenden Reiseberichten aus fernen Ländern und vielen Fernwehfotos auch Tipps für das Reisen mit Kind und Familie.

Also, schau doch mal rein!

Du findest Sabine auch auf Facebook, Twitter und Instagram.

Sabine von Gecko Footsteps

Auf deinen Reisen hast du schon viele Städte aber auch viel Natur gesehen. Wo gefällt es dir besser – in der Stadt oder in der Natur, und warum?

Das ist eine schwierige Frage, denn ich mag beides.

Großstädte versprühen Energie und Lebenslust, während die Natur mich durch ihre Landschaft und Ruhe begeistert und inspiriert. Meine Reiseplanung fällt daher immer total unterschiedlich aus: Big City Life, Strand, Alm oder Dschungel. Ganz egal. Ich liebe es generell zu reisen.

Oia auf Santorini

Das bezaubernde Oia auf Santorini

Wie sieht dein persönliches Paradies aus und wo hast du es gefunden?

Ich lasse mich schnell für neue Orte und Länder begeistern. Ich bin dann voller Euphorie und höre nicht auf zu Schwärmen. Dementsprechend könnte ich jetzt loslegen und bis morgen früh weitermachen. Aber Du möchtest sicherlich, dass ich es eingrenze.

Auf den Perhentian Islands in Malaysia habe ich mich wie im Paradies gefühlt. Dort baumelte ich den ganzen Tag in der Hängematte und trank leckere Fruchtshakes. Nicht mehr und nicht weniger.

Manchmal sind es halt die einfachen Dinge im Leben, die einen glücklich machen. (Das Foto ist leider analog, deshalb qualitativ nicht perfekt).

Strand auf den Perhentian Islands

Ein Paradies auf Film: Perhentian Islands

Hast du ein absolutes Geheim-Paradies (wenn ja welches?) und von welchem Ort kannst du uns eher abraten?

Ein Geheim-Paradies ist es bei Weitem nicht, aber dennoch ein Tipp, den viele Europa-Urlauber gar nicht auf dem Schirm haben:

Santorini in Griechenland. Diese kleine Kykladen-Insel ist etwas ganz Besonderes. Sie ist eine dramatische Schönheit, um es etwas poetisch auszudrücken. Nicht ganz unschuldig daran ist ihr vulkanischer Ursprung. Santorini hat ein atemberaubendes Panorama und eine ganz raue Landschaft, bietet aber auch diverse Strände.

Fira auf Santorini

Blick auf Fira und das blaue Meer vor Santorin

Es gibt auch einige Orte, von denen ich abraten würde.

So war ich in der Regenzeit auf Koh Lanta in Thailand. Die Reisezeit war vermutlich ein fataler Fehler, denn sie hat mir die Insel ganz schön madig gemacht. Ich glaube ich bin die Einzige, der es auf Koh Lanta nicht gefallen hat. Irgendwann muss ich der Insel deshalb noch einmal eine Chance geben.

Auch Kairo in Ägypten hat mich leider nicht überzeugt. Zum einen fand ich die Stadt nicht besonders ansprechend, zum anderen finde ich es sehr befremdlich, dass die riesigen und nicht gerade schönen Wohnblöcke von Kairo immer näher an die Pyramiden rücken. Letztere sind natürlich unbedingt sehenswert. Jedoch brauchst Du Nerven wie Drahtseile, um Dich nicht von den anstrengenden Verkäufern in den Wahnsinn treiben zu lassen.

Wohnblöcke in Kairo

Wohnblöcke in Kairo…

Und wo hast du Dein Paradies gefunden?

Erzähl uns, welcher Ort dich am glücklichsten macht!

Und wenn dir der Artikel gefällt, dann schau in den nächsten Tagen noch mal vorbei, denn hier werden noch mehr Reiseblogger ihr persönliches Paradies verraten.

Verpasse jetzt keine Artikel mehr und erhalte immer die aktuellsten Neuigkeiten von Last Paradise mit der Flaschenpost oder folge mir auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Teile es mit deinen Freunden!
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+5Pin on Pinterest0Email this to someone

3 Responses

    • Carina

      Danke Sabine,

      hab mich auch sehr gefreut, dass du mitgemacht hast und uns deine geheimen Paradiese gezeigt hast.
      Santorini sieht ja fast schon unwirklich schön aus! Diese Insel muss ich unbedingt auch noch mal besuchen!!

      Ganz liebe Grüße,
      Carina

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.