“Wo liegt dein persönliches Paradies?”

Meine kleine Interview-Serie in der ich Reisebloggern unter anderem diese Frage gestellt habe, geht weiter. Schließlich möchte ich immer noch wissen, wo denn das absolute Geheimparadies ist.

Heute erfahren wir von Christian von Feel4Nature, wo er seine Zeit am liebsten verbringt und welchen Ort er als kleines Geheimparadies bezeichnet.

 Christian schreib auf seinem Blog Feel4Nature über seine Leidenschaften Trekking, Tauchen und Reisen in der Natur.

Er bezeichnet sich selbst als gesellschaftsmüden Aussteiger und gibt auf seinem Blog auch Tipps zum Aussteigen aus der Leistungsgesellschaft und ortsunabhängigen Arbeiten.

In wenigen Tagen bricht er auf zu seiner 6-monatigen Wanderung über den Appalachian Trail im Osten der USA auf, um endlich wieder, wie er sagt: „die Stille zu spüren“.

Wenn du ihn und seine Wanderung über den Trail verfolgen willst, kannst du das auf seinem Blog oder auf Facebook, Twitter oder Instagram tun.

Profil von Christian von Feel4Nature

 

1. Auf deinen Reisen hast du schon viele Städte aber auch viel Natur gesehen. Wo gefällt es dir besser – in der Stadt oder in der Natur, und warum?

Ganz klar – in der Natur, unser Blog heißt ja nicht umsonst feel4nature.com.

Mit Städten können wir nicht wirklich viel Anfangen, ganz im Gegenteil wir meiden sie mittlerweile wo es nur geht.

In der Natur, z.B. im Wald, fühlt sich Christian am wohlsten

In der Natur, z.B. im Wald, fühlt sich Christian am wohlsten

2. Wie sieht dein persönliches Paradies aus und wo hast du es gefunden? 

Das ist sehr schwierig zu beantworten – zumal sich Orte und Gegenden ständig weiterentwickeln und dies dann selten im positiven Sinne.

Orte die wir als „paradiesisch“ empfinden sind meist mit Stille und einem einzigartigen Naturerlebnis verbunden, dabei ist es ganz egal ob es irgendwo auf einer kleinen Insel am Meer, in den Bergen oder tief in irgendwelchen Wäldern liegt.

Da wir auf unseren Reisen immer ganz gezielt an solchen Orten unterwegs sind, entdecken wir immer wieder „kleine Paradiese“ für den Moment.

Eins sein mit der Natur - das macht das Paradies aus!

Eins sein mit der Natur – das macht die kleinen Paradies aus!

3. Hast du ein absolutes Geheim-Paradies (wenn ja welches?) und von welchem Ort kannst du uns eher abraten?

Zwei der schönsten Orte, die wir in den letzten Jahren besucht haben waren die San Blas Inseln vor der Küste Panamas und die tiefen Wäldern in der „High Sierra“ an der Westküste der USA. Beides sind Orte, die nur wenige Menschen in ihrem Leben besuchen… aber auch hier macht der Fortschritt leider nicht halt.

Von einem Ort abzuraten ist generell schwierig – schließlich nehmen alle Menschen die Welt um sich herum anders wahr und haben vollkommen unterschiedliche Interessen.

Wenn ich einen Ratschlag geben kann, dann vielleicht diesen – dass es lohnenswert ist, auf seinen Reisen die Natur eines Landes zu entdecken, statt in monotonen Großstädten die vermeintlichen Touristen-Attraktionen „abzuklappern“.

Vor der Küste Panamas haben wir ein kleines "Geheims-Paradies" gefunden

Vor der Küste Panamas haben wir unser kleines „Geheims-Paradies“ gefunden

Und wo hast du Dein Paradies gefunden?

Erzähl uns, welcher Ort dich am glücklichsten macht!

Und wenn dir der Artikel gefällt, dann schau in den nächsten Tagen noch mal vorbei, denn hier werden noch mehr Reiseblogger ihr persönliches Paradies verraten.

Verpasse jetzt keine Artikel mehr und erhalte immer die aktuellsten Neuigkeiten von Last Paradise mit der Flaschenpost oder folge mir auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Teile es mit deinen Freunden!
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone

4 Responses

  1. Gudrun

    Das sind unglaublich schöne Fotos und es ist eine tolle Reihe Blogger vorzustellen. So lernt man immer neue Gesichter und Geschichten kennen. Danke dafür!

    Antworten
    • Carina

      Hallo liebe Gudrun,

      freut mich, dass dir meine kleine Interview-Reihe gefällt! Bei den vielen Reisebloggern gibt es aber auch immer wieder neues zu entdecken, da fällt es ja fast schwer eine Auswahl zu treffen 😉
      Wenn du magst, darfst du auch gerne noch teilnehmen?

      Liebe Grüße!

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.