Du liebst die Natur, du liebst das Reisen und du liebst das Entdecken von kleinen Paradiesen und versteckten Schätzen in der Natur und in der Stadt?

Du träumst schon seit langem von fernen Ländern, von unvergesslichen Abenteuern, von der weiten Welt dort draußen?

Du liebst wilde Tiere, fremde Kulturen und möchtest diese kennen lernen und selbst erleben?

Außerdem legst du Wert auf nachhaltiges Reisen und möchtest beim Reisen einen möglichst kleinen Fußabdruck hinterlassen?

Und wenn du dich auch schon oft gefragt hast, ob es das Paradies überhaupt gibt und wo es liegt:

 

Dann bist du hier genau richtig!

 

Ich zeige dir die letzten Paradiese der Welt und wo du nach ihnen suchen musst.

Auf meinem Blog stelle ich dir zum Einen die schönsten Naturparadiese weltweit vor.

Ich nehme dich mit auf Safari in Botswana (Afrika), ich entdecke mit dir den kleinsten Frosch Asiens auf Borneo, ich zeige dir die schönsten Küsten in Irland und noch vieles mehr.

 

Aber die Städte sollen ja auch nicht zu kurz kommen.

Deshalb zeige ich dir in meinen Stadtparadiesen auch, was du in Istanbul abseits der Touri-Massen erleben kannst, welches das neue Szene-Viertel von Prag ist und natürlich meine persönlichsten Städte-Tipps: die Berliner Stadtfluchten.

Wenn meine Geschichten und Bilder dich zum Träumen bringen und das Fernweh bei dir wecken, dann bin ich glücklich und habe mein Ziel erreicht.

Nebenbei gebe ich dir noch Tipps rund um das Reisen selbst sowie Nachhaltigkeit und Naturschutz auf Reisen.

 

Das sagen andere über Last Paradise

„Es ist einfach schön, wie Du Deine Erlebnisse in Worten und Bildern festhältst und anderen zugänglich machst – TRAUMHAFT :-)“ – Volker per Mail

Ich lese mit Begeisterung jeden neuen Bericht- lebendig geschrieben und wundervolle Bilder dazu *herrlich*. Weiter so!“ – Denise auf Facebook

„Ich muss zugeben, dass New York mich bisher nie so wirklich gereizt hat. Aber irgendwie hast du es mit deinen Worten geschafft, mich davon zu überzeugen, dass New York doch irgendwie eine Reise wert ist. Danke für deinen ausführlichen und mitreißenden Post!“ – Anna in einem Kommentar

 

Aber wer schreibt hier eigentlich?

Hi, ich bin Carina.

Ich bin naturverliebt, reisesüchtig, fotografiebesessen, Weltverbesserin, Löwendompteurin, Berlinerin und studiere nebenbei Ökologie und Naturschutz im Master in Potsdam.

Schon seit ich Denken kann, träume ich von der Welt dort draußen.

Von der Steppe Afrikas, dem Dschjungel Asiens, der Weite Amerikas und den Stränden Australiens.

2013 habe ich den Sprung ins kalte Wasser gewagt und habe mich aufgemacht nach Afrika. Drei Monate Botswana haben mir gezeigt, wie das Leben auch sein kann.

Frei, wild und echt.

Draußen in einem Zelt zu schlafen, nur sporadischen Internetzugang zu haben und mit Wasser aus einer Tonne zu duschen – all das kann glücklicher machen als das Leben in einer super schicken Wohnung mit allem Schnickschnack.

Seitdem ist es mit dem Fernweh aber nicht besser, sondern eher noch schlimmer geworden. Also entdecke ich weiter die große, weite Welt und alle ihre Paradiese. Wenn du noch mehr über mich wissen willst, dann schau mal hier.

 

Was ich auf meinen Reisen gelernt habe:

Im Laufe vieler Reisen lernt man natürlich nicht nur einiges über fremde Länder, Kulturen oder Landschaften, sondern auch über sich selbst.

Diese 4 Dinge, habe ich zum Beispiel auf meinen Reisen gelernt:

  • Ich bin ein absoluter Tier-Fan! Das wusste ich vielleicht auch schon vorher, aber meine Reisen haben es mir noch einmal klar gemacht: Egal ob Löwe, Geier, Affe, Frosch oder Schildkröte – Begegnungen mit der Natur und den wilden Tieren machen mich am glücklichsten.
  • Ich liebe Streetfood und probiere gerne ungewöhnliches Essen. Ich würde vielleicht kein Schafshirn essen, aber ansonsten finde ich fremde Ess- und Kochkulturen unglaublich spannend und häufig auch sehr lecker.
  • Meine Kamera und ich sind unzertrennlich auf Reisen. An jeder Ecke gibt es ein spannendes Motiv und bis ich den richtigen Winkel für das Foto gefunden habe, kann es auch mal eine Weile dauern. Das ist das meistens für meine Mitreisenden etwas nervig. Aber ein gutes Bild erfordert auch ein bisschen Arbeit und die Resultate sprechen in den meisten Fällen für sich. Finde ich 😉
  • Auch in der größten und hektischsten Stadt gibt es kleine Rückzugsorte und Paradiese in der Natur. Häufig muss man gar nicht weit weg fahren, um diese zu entdecken. Und genau das Entdecken der kleinen Besonderheiten macht mir am meisten Spaß.

 

Das Paradies kann überall sein!

Meine Paradiese habe ich fast immer fern der Heimat gemacht (okay, es gibt Ausnahmen, besonders auch hier in Berlin!) Aber durch das Reisen bin ich aus meinem Alltagstrott herausgerissen und kann das Leben viel echter wahrnehmen.

Geht es dir da genauso?

Dann schau dich ruhig um, denn auf diesem Blog findest du die großen und kleinen Paradiese der Welt!

 

Du willst mit mir zusammen arbeiten? 

Dann schau doch mal hier.

Oder schreib mir eine Mail an carina[at]last-paradise[dot]com

 

Wenn du nichts verpassen willst, dann abonniere meine Flaschenpost.

Dort erhältst du exklusiv die aktuellsten Neuigkeiten von Last Paradise und mir.

Ansonsten findest du mich auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Instagram

Und wenn du Fragen, Anregungen oder Tipps zum Reisen und Leben für mich hast, dann sende mir doch eine Mail an diese Adresse: carina[at]last-paradise[dot]com

Flaschenpost_klein

Teile es mit deinen Freunden!
Share on Facebook2Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone