Was sollte auf deiner Safari in Botswana auf gar keinen Fall fehlen?

Natürlich ein Flug übers Okavango Delta!

Der ist aber ziemlich teuer findest du und außerdem bist du ja mit deiner Lodge eh mitten im Delta. Warum solltest du dann auch noch 100 € für einen Flug ausgeben?

Ich habe hier 5 Gründe für dich, warum du dieses Geld trotzdem investieren und eine unglaubliche Aussicht genießen solltest.

Über den Wolken…

Über den Wolken…

1. Du siehst Elefanten. In Ameisengröße.

Du kannst sogar sehen, wie sie auf regelrechten „Straßen“ durch das Delta wandern. Die Leitkuh voraus und der Rest folgt ihr einer nach dem anderen. Wirklich wie Ameisen.

Und das ist noch nicht alles. Auch Herden von Wasserbüffeln, Zebras, Impalas, Giraffen und sogar Hippos sind aus der Vogelperspektive gut zu sehen. Eine unglaubliche Aussicht!

Eine Elefanten-Familie von oben…

Eine Elefanten-Familie von oben…

… und der Bull streift ganz in der Nähe durchs Wasser

… und der Bull streift ganz in der Nähe durchs Wasser

Das heißt aber noch lange nicht, dass man davon gute Fotos machen kann. Mit meinem Teleobjektiv konnte ich nicht schnell genug belichten und außerdem ist es bei jedem kleinen Hopser mit dem Flugzeug gegen die Scheibe geknallt. Das hieß also: mitten im Flug noch das Objektiv wechseln.

Was für ne Action… Aber der Blick war es wert!

2. Du kannst dich am Steuer der einmotorigen Propellermaschine wie ein richtiger Pilot fühlen.

Du wolltest schon immer mal vorne im Flugzeug beim Piloten mitfliegen und ihm beim Steuern und Bedienen der vielen Knöpfe zusehen?

Hier stehen die Chancen nicht schlecht, dass du den Platz neben dem Piloten ergatterst. Meist gibt es ja auch nicht mehr als nur 5 Sitze. Ich hatte das Glück und durfte vorne sitzen und konnte so hautnah erleben, wie unser Flugzeug über das Delta kreiste und hatte dabei sogar noch eine unglaubliche Aussicht.

_Flug_Okavango_Delta_Fluesse

Ich hab auch gehört, dass manche Piloten beim Flug übers Okavango Delta sogar die Passagiere kurz das Steuer übernehmen lassen. Fehlt also nur noch ne schicke Pilotensonnenbrille und schon kannst du dich wie ein echter Pilot fühlen. [icon icon=icon-ok size=14px color=#000 ] Check!

3. Erst aus der Luft kannst Du die ganze Größe und Einzigartigkeit des Deltas erahnen.

Mit einer Größe von ca. 20.000 km² bedeckt das Okavango Delta eine Fläche etwa so groß wie das Bundesland Hessen.

Überschwemmungsgebiete, Flüsse, Seen, Inseln und die Wasserstraßen der Tiere bilden ein weit verzweigtes Mosaik an Landschaften und Lebensräumen, das erst aus der Luft richtig zu erkennen ist.

Eine unendliche Fläche aus Überschwemmungsgebieten, Kanälen, Inseln und Seen...

Eine unendliche Fläche aus Überschwemmungsgebieten, Kanälen, Inseln und Seen…

Vom Boden aus kann man die ganze Größe dieses weltweit einzigen Binnendeltas gar nicht erkennen. Man kann es höchstens erahnen. Als wir über eine Stunde lang mit den Mokoros durch das Delta gefahren sind und am Ende höchstens ein paar Kilometer gefahren sind, versteht man langsam das Ausmaß des Okavango Deltas.

Und selbst aus dem Flugzeug reicht dieses einzigartige Ökosystem, was letztes Jahr zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde, bis zum Horizont.

Während wir gut 40 min über das Delta flogen, hatte ich das Gefühl, dass dieses Gebiet unendlich ist. So einzigartig und wunderschön war der Anblick…

4. Du kommst nur mit dem Flugzeug zu den wirklich naturnahen Camps.

Ein Elefant vor der Terrasse oder ein Leopard auf dem Baum hinter der Lodge? Theoretisch kann dir dieses Glück auch bei den etwas zentraleren Lodges passieren.

Doch die Chance, so eine Begegnung mit wilden Tieren zu haben, ist natürlich bei einer abgelegeneren, von der Natur umgebenen Lodge wesentlich höher. Je weniger Menschen, desto mehr Tiere wirst du sehen.

In unserem Camp mitten im Okavango Delta, zu dem wir ja mit dem Flugzeug hingeflogen sind, begrüßte uns gleich bei der Ankunft ein Elefant. Abends hörten wir die Hippos grunzen und morgens fanden wir ganz in der Nähe Spuren von Löwen. Eine Erfahrung, die wir in einer zentraleren, ohne Flug erreichbaren Lodge vielleicht nicht gemacht hätten.

Von den Lodges im Delta kann man auch Ausflüge mit einem Boot unternehmen

Von den Lodges im Delta kann man auch Ausflüge mit einem Boot unternehmen

5. Du kannst deinen Magen auf Seetauglichkeit testen.

Ein holpriger Flug, scharfe Kurven und ein dauerndes Auf-und-Ab gehören zu einem Flug übers Okavango Delta einfach dazu. Man muss ja auch bedenken, dass man in einer kleinen einmotorigen Maschine sitzt und nicht in einem stabilen A380.

Aber die Piloten, die alle eine leicht draufgängerische Ader haben, lassen es sich auch nicht nehmen, für ein gutes Foto von einer Büffelherde tief runter zu gehen oder eine scharfe Kurve zu fliegen. Es sollen schließlich auch alle etwas von dem Flug haben.

Kein Bearbeitung, solche Kurven sind wir wirklich geflogen. Da grummelt der Magen schon ein bisschen…

Kein Bearbeitung, solche Kurven sind wir wirklich geflogen. Da grummelt der Magen schon ein bisschen…

Damit aber nicht alle am Ende etwas von deiner Übelkeit haben, empfehle ich dir, wenn du einen empfindlichen Magen hast, unbedingt vorher eine Reisetablette oder ein Reisekaugummi zu nehmen.

Ansonsten wird dieses Erlebnis, was ja auch nicht gerade ein Schnäppchen ist, vielleicht durch die panische Suche nach der Kotztüte und der Benutzung dieser, nicht so wie du es erwartet hast.

Auch auf unserem Flug hat es eine Person getroffen. Da ich ja vorne saß, habe ich von dem ganzen Drama gar nicht so viel mitbekommen. Außer das kleine Präsent in Form einer Tüte, was unsere Mitreisende am Ende aus dem Flugzeug trug…

Alle heil angekommen? Naja, bis auf eine gefüllte Kotztüte...

Alle heil angekommen? Naja, bis auf eine gefüllte Kotztüte…

Bei den meisten Camps mitten im Delta (die luxuriösen, hochpreisigen Lodges) ist der übrigens Flug schon inklusive, da sie ja sonst gar nicht erreicht werden könnten.

Nur zu deiner Info, selbst manche Luxus-Lodges bieten auch Last Minute Angebote an, wenn sie nicht voll ausgelastet sind. Wenn du zum Beispiel auf deiner Reise in Botswana noch einen freien Zeitraum hast, kannst du bei den Lodges ruhig mal anfragen. Meistens sind sie auch sehr nett und gewähren einen Rabatt.

Ansonsten findest du alles Weitere zu den Flügen direkt am Flughafen in Maun, wo die die Fluganbieter ihre Büros haben. Gezahlt wird übrigens pro Flug und nicht pro Person. Wenn du also noch weitere Leute findest, die sich mit dir einen Flug teilen wollen, reduziert sich der Preis pro Person, gut oder?

Hast du auch schon mal einen besonderen Flug gemacht oder hattest ähnliche Erfahrungen mit einem holprigen Flug?

Lass mir doch einen Kommentar da, ich freue mich über jeden 🙂

Wenn du keine Artikel mehr verpassen willst und immer die neuesten Reise- und Paradiestipps haben willst, dann trag dich doch in meine Flaschenpost ein oder folge mir auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Dieser Artikel nimmt übrigens an der Blogparade „Über den Wolken“ von der Reisebloggerin teil.

Teile es mit deinen Freunden!
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest10Email this to someone

6 Responses

  1. Gudrun

    Wow! Was für ein toller Bericht! Ehrlich gesagt schrecken mich 100 € jetzt nicht so besonders, noch dazu wenn man mit anderen Passagieren das Flugzeug teilen kann. Deine Fotos sind ein Traum! Danke dass Du bei meiner Blogparade mitgemacht hast und weiterhin schöne Reisen! Gudrun

    Antworten
  2. TanjasBunteWelt

    Was für ein Ausblick. Ich bin zwar lieber am Boden, aber das wäre ein paar Schweißtropfen und Tüten voll wert 😉
    Liebe Grüße Tanja

    Antworten
  3. Sabienes

    Danke für die wunderschönen Bilder und den wunderbaren Bericht! Ich habe von diesem Delta noch nie etwas gehört und habe bei dir nun einen wahren Zugewinn erfahren.
    LG
    Sabienes

    Antworten
    • Carina

      Liebe Sabine,
      das freut mich, dass ich dir mit meinem Artikel dieses wunderschöne Delta vorstellen konnte, welches wirklich ein richtiges Naturwunder ist.
      Vielen Dank für das Lob, das hört man immer wieder gerne 🙂
      Liebe Grüße

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.